Magnetfeldtherapie

Die Magnetfeldtherapie hat in den letzten Jahren die Schwelle von einer klinischen Randerscheinung zur populären, naturnahen und weitverbreiteten Therapieform überschritten.

Was ist der Grund für die außergewöhnliche Vielseitigkeit der Behandlung mit pulsierenden elektromagnetischen Feldern? Wie kann sie gleicher-maßen in der Orthopädie, Dermatologie, Neurologie und anderen Disziplinen oftmals auf sanfte und doch wirkungsvolle Weise nachhaltige Heilung bewirken? Was auf den ersten Blick unvorstellbar erscheinen mag, hat seinen Grund in einem Wirkmechanismus, der die natürlichen Zellfunktionen unterstützt. Jede Zelle im menschlichen Körper muss Nahrung und Sauerstoff aufnehmen und Abfallstoffe ausscheiden – so wie der menschliche Körper als Ganzes.

Pulsierende elektromagnetische Felder in der richtigen Dosierung (das bedeutet in der richtigen Feldstärke, Frequenz und Modulation, jeweils abhängig vom circadianen Rhythmus und Zustand des Patienten) können die Funktion jeder einzelnen Zelle des Körpers wieder in den bestimmungsgemäßen Zustand bringen. Dieser Wirkmechanismus greift an jeder Stelle des Körpers und bei fast jeder Krankheit; daher kann die Magnet-feldtherapie dem Körper bei so vielen verschiednen Erkrankungen Hilfe zur Selbsthilfe geben. Weitere Effekte der Magnetfeldtherapie sind aus diesem grundlegenden Wirkmechanismus abgeleitet: die Steigerung der Durchblutung und der Sauer-stoffversorgung, die Beeinflussung der Nervenbahnen bei der Schmerzleitung, die ausgleichende Wirkung auf das Vegetativum und viele andere.

>> mehr Infos hier

Heilerzentrum Dahm

Sonja Dahm
Stettiner Straße 40
D - 54516 Wittlich
Tel.: 0 65 71 - 29 75 5
info@remove-this.heilerzentrum-dahm.de