Radiästhetische Untersuchung

Geobiologie ist die Wissenschaft menschlichen, tierischen und pflanzlichen Leben in den natürlichen und durch die Zivilisation bedingten künstlichen Feldern, Strahlungen und Strömungen unserer Erde. Energien natürlicher Art begegnen uns überall in kosmischer Strahlung, Magnetfeld der Erde, unterirdischer Wasseradern, Gesteinsbrüche und –verwerfungen.Wären diese Strahlungen nicht vorhanden, könnten wir nicht überleben. Jedoch vermögen einige davon unser Immunsystem zu beeinträchtigen und dadurch Krankheiten zu begünstigen oder gar hervorrufen. Das normale Strahlungsklima wird gestört:

1. Durch die Bewegung des Grundwassers oder von unterirdischen Wasserläufen und Gerinnen

Dadurch bilden sich Reibungs- oder Strömungsströme, die über diesen Stellen als elektromagnetische Felder nachweisbar sind.Wasser im Boden kann außerdem Neutronenstrahlen bremsen sowie Strahlen aus der Erde brechen und bündeln. Es ist schließlich stärker leitfähig für atmosphärische und technische Ströme und Felder.

2. Durch geologische Verwerfungen und Spalten

Infolge der Ungleichmäßigkeit im schichtmäßigen Aufbau des Bodens kommt es zu Strahlenbündelungen und zum verstärkten Austritt von Gamma- Neutronen- strahlen. Solche Ausstrahlungen sind gewöhnlich nachts um das Vielfache stärker als am Tage.

3. Durch das streifen- und netzartig gebündelte Feld!

Bekannt ist besonders das Globalnetzgitter nach Dr. Hartmann. Dieses magnetische Netzgitter ist, ähnlich wie Wasseradern, stärker leitend für atmosphärische und technische Ströme und Felder. Wegen der zunehmenden Ausbreitung des technischen Strahlungsklimas scheinen sie heute wesentlich schädlicher zu sein als früher. Die Kreuzungsstellen sind auch hier biologisch am wirksamsten. Unterschiedliche Studien zeigen, dass Erdstrahlen und Elektrosmog direkt oder indirekt für die unterschiedlichsten Krankheiten verantwortlich sein können:

Arthritis, Arthrose, Allergien, Bournout-Syndrom, Depressionen, Demenzerkr., Fehlgeburten, früher Kindstod, Hauterkr., Herz- Kreislauferkrankungen, Hyperaktivität, Krämpfe, Krebs, Migräne, Organleiden, Rheuma, Stoffwechselerkrankungen, Streß und vieles mehr.

Die Untersuchungen beinhalten Wasser -Verwerfungen und Gitternetzfestlegung.

Heilerzentrum Dahm

Andreas Müller
Stettiner Straße 40
D - 54516 Wittlich
Tel.: 0172 - 65 24 25 1
info@remove-this.heilerzentrum-dahm.de